1990 bis 2000

??? letztes Grasbahnrennen in Wellmutsweiler/Rappertsweiler...Zusammenschluss Raiba Langnau/Laimnau mit Neukirch  
1990 Die langjährige Pfarrhaushälterin von Pfarrer Bopp, Gertrud Stöckle, zieht am 20.03. nach Gundelsheim um. Das Pfarrhaus wird ab diesem Zeitpunkt von keinem Pfarrer mehr bewohnt.  
  Im Mai verlässt Pfarrer Selig (Laimnau) die Pfarrgemeinden.  
  Der langjährige Kirchenpfleger und Stadtrat Georg Holitsch sen. stirbt am 26.05. im Anschluss an einen Autounfall durch Herzversagen.  
  In der Nacht vom 28. 02. auf den 01.03. tobt der Orkan Wiebke über Deutschland. Es herrschen Windböen bis 200 km/h. 30 Menschen verlieren ihr Leben.  
  Am 02.09. übernimmt Pfarrer Josef Nuding, von Laimnau aus die beiden Pfarrgemeinden. Da er am 24.12. Geburtstag hat, wurde im Anschluss an die Weihnachtsmesse auch immer noch ein Geburtstagslied angestimmt. Die große Leidenschaft von Pfarrer Nuding ist schwäbische Eisenbahn.  
  Am 03.10. wird Deutschland wiedervereint. Der "Tag der Deutschen Einheit" wird zum Nationalfeiertag erklärt; der ehem. Gedenktag vom 17.06. wird dafür abgeschafft.
1991 Unter Kirchenpfleger Georg Holitsch jun. wird das Pfarrhaus grundlegend renoviert. Die oberen Stockwerke werden zur Mietwohnung ausgebaut.  
  In Wellmutsweiler findet nach 19 Jahren das 20. und letzte Grasbahnrennen des MSC Langnau statt. Letzter Sieger des "Goldenen Apfels vom Bodensee" wird der Österreicher Georg Limbrunner.
Mehr zum MSC Langnau gibt's hier...
1992 Die letzten französischen Truppen ziehen aus Baden-Württemberg, der ehemals französisch besetzten Zone, ab.  
1993 Der einheimische Pfarrer Manfred Schlichte feiert sein silbernes Priesterjubiläum.  
1995 Jubiläumsausstellung zum 150-jährigen Jubiläum im Ritter-Arnold-Saal. Großes Bezirksmusikfest in Hiltensweiler.  
  Neubau der erheblich vergrößerten Produktionshalle Holitsch GmbH in Hiltensweiler (ca. 200m vom alten Standort entfernt) und gleichzeitig Generationswechsel (von Georg auf Alois Holitsch).  
  Renovierung der Kirchturmuhr Hiltensweiler durch die Fa. Hörz (Kosten: 35 TDM).  
1996 Im November beginnen die Bauarbeiten zur Erweiterung der Ritter-Arnold-Grundschule in Hiltensweiler. Die Arbeiten werden im September 1997 fertiggestellt. Bauherr ist die Stadt Tettnang, Architekt ist das Büro Wassung Baader aus Tettnang.  
1997 Zwischen Dez. 1996 und April 1997 ist der Komet "Hale-Bopp" mit bloßem Auge am Himmel deutlich zu sehen. Der Komet erreicht nur alle 2.500 Jahre das Innere unseres Sonnensystems. Sein geringster Abstand zur Erde während seiner Umlaufbahn beträgt beträgt 200 Mio. km. Zuletzt befand sich der Komet 2200 v. Chr. in Erdnähe, erst im Jahr 4375 wird er voraussichtlich wieder zu sehen sein.Er wird auch der "Komet des Jahrhunderts" genannt
  Umgestaltung des nördlichen Pfarrfriedhofs.  
  Nach rund 60 Jahren erhebt sich am 18.09. über dem Bodensee wieder ein Zeppelin in die Luft: der Zeppelin NT.
1999 An Pfingsten 1999 erreicht der Bodenee einen Pegelstand von 5,65 Meter (Konstanz). Dies war der höchste Stand seit 1890. 33 km2 Land werden überflutet. Verantwortlich ist anhaltender starker Regen, verbunden mit der Schneeschmelze in den Alpen.
  Am 11. August erlebt Süddeutschland eine totale Sonnenfinsternis. Dieses Ereignis wird live im Fernsehen übertragen und mit zahlreichen Partys gefeiert. Für mehr als zwei Minuten wird es um die Mittagszeit in einem schmalen Korridor von rund hundert Kilometer Breite vollkommen Nacht. Viele Norddeutsche sind extra angereist um das Naturspektakel mitzuerleben.
  Am 26. Dezember 1999 zieht der Sturm Lothar über West- und Mitteleuropa hinweg zog. Mit Böen von bis zu 270 km/h richtet der Orkan vor allem in der Schweiz und in Süddeutschland schwere Schäden an. Allein in Baden-Württemberg sterben 13 Menschen. Etliche noch bei den nachfolgenden Aufräumarbeiten. Es gibt harsche Kritik an dem deutschen Wetterdienst, da dieser nicht rechtzeitig gewarnt hatte.
??? Neunummerierung Häuser + Einführung Straßennamen...  
??? Renovierung des Waldlehrpfads sowie des Wald-Spielplatzes bei Bleichnau.  
??? Verkauf Wettis und Degersee  
  31.12.: Die ganze (Computer-) Welt fiebert dem Jahrtausenwechsel entgegen. Grund: das sogenannte "Y2K"-Problem. Bei älteren Computern befürchtete man, dass aufgrund "sorgloser" Programmierung der PC (oder ein computergesteuertes Gerät) mit dem Wechsel auf 2000 abstürzen könnte. Immense Anstrengungen wurden unternommen. Zum Glück passierterelativ wenig.

(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken